SZ VR Logo

Die virtuelle Süddeutsche Zeitung

Eine gute Geschichte geht neue Wege. Und um gute Geschichten zu erzählen, muss auch eine Zeitung neue Wege gehen. Deswegen erzählt die SZ von nun an ausgewählte Reportagen in Virtual Reality oder als 360-Grad-Videos. Die Geschichten lassen sich auf verschiedene Art und Weise erleben: Mit einer VR-Brille, auf dem Smartphone oder am Computerbildschirm. Der Leser bewegt sich durch die Schauplätze der Handlung, er trifft die Protagonisten, er steht mitten im Geschehen.

Wie Harmonie entsteht nope
Wie Harmonie entsteht nope
Wie Harmonie entsteht
Wie Harmonie entsteht
Meer der Verzweifelten
Meer der Verzweifelten
Rio de Janeiro
Rio de Janeiro
SZ VR-Brille

SZ Plus inkl. VR-Brille

Jetzt 4 Wochen SZ Plus testen und VR-Brille als Geschenk sichern

  • 4 Wochen nur 19,99 €
  • VR-Brille als Geschenk
  • Endet automatisch

Antworten auf die wichtigsten Fragen

Wie kann ich die VR-Videos anschauen?

Sie können die Videos entweder in einem Web-Player im Browser anschauen, der auf dem Computer, Tablet oder Smartphone funktioniert. Oder in unserer SZ VR-App auf dem iPhone oder Android-Smartphones.

… im Browser … in der App

Kann ich die Videos auch ohne Internetanschluss anschauen?

Wenn sie auf Ihrem Smartphone die SZ VR-App installiert haben, können sie die Videos zunächst komplett herunterladen, um sie anschließend auch ohne Internetverbindung anschauen zu können.

Was ist der Unterschied zwischen der 360°-Ansicht (2D) und der Cardboard-Ansicht?

Wenn Sie die Videos auf dem Smartphone anschauen möchten. Haben Sie in der App und im Web-Player zwei Möglichkeiten:

Smartphone Icon
In der 360°-Ansicht (2D) ist der gesamte Bildschirm von der App, bzw. dem Video ausgefüllt - und Sie können sich darin umschauen, indem Sie das Smartphone in verschiedene Richtungen bewegen.
Cardboard Icon
In der VR-Version ist der Bildschirm in zwei Hälften aufgeteilt, damit sie Sie die App und die Videos mit einem Cardboard oder einer VR-Brille nutzen können.

Wie schaue ich die Videos mit einer VR-Brille/einem Cardboard?

Cardboard Icon
Tippen Sie auf das Cardboard Symbol. Der Bildschirm wird dann in zwei Hälften geteilt - eine für jede Linse der Brille.

Legen Sie das Smartphone in das Cardboard ein, setzen Sie es auf und schauen Sie sich in der VR-Umgebung um.

Wie bekomme ich ein Cardboard?

Unter www.sz.de/vr-angebot finden Sie Details zum Angebot der SZ.

Wie baue ich das Cardboard zusammen?

Werden in Zukunft weitere VR-Videos der SZ verfügbar sein?

Ja. Die SZ wird die VR-Technologie regelmäßig in ihrer Berichterstattung einsetzen - und in Zukunft weitere Videos veröffentlichen.

Ich habe noch weitere Fragen zu SZ VR

Wenn Sie Fragen haben zur SZ VR-App und den VR-Angeboten der SZ, dann schreiben Sie gerne an die Mailadresse: sz-digital@sz.de